#browsonfleek

Microblading ist eine jahrhundertealte Technik aus dem asiatischem Raum und findet nach und nach auch immer häufiger bei uns als alternative Methode zu einem maschinellen Permanent Make-Up Anklang. Die Vorteile sind schnell erkannt - ganz ohne vibrierende Maschine, wird beim Microblading die Farbe von Hand in die Augenbrauen pigmentiert. Nachdem die perfekte, individuelle Form mit Hilfe des goldenen Schnittes bemessen und vorgezeichnet wurde, kommen die sogenannten Blades ins Spiel. Dies sind elf aneinander gereihte sterile Einwegklingen, welche die Kosmetikerin in ein Handstück spannt und mit sanften Druck über die Haut gleiten lässt, wodurch feine Micro-Schnitte entstehen. Während des Vorgangs werden die Schnitte mit Farbe befüllt, welche in die oberste Hautschicht (Epidermis) eindringt und dort je nach Fettgehalt der Haut circa 1 - 2 Jahre für die perfekte Augenbraue sorgt. Die Schnitte sind so fein, dass sie kaum von echten Härchen unterschieden werden können. Unabhängig von der Menge der eigenen Härchen, wirkt Microblading deshalb sehr natürlich.